Sie befinden sich hier:

Historie

Mehr als 140 Jahre nach Gründung der Firma, ist Curt Georgi noch immer zu 100% im Besitz der Gründerfamilie.
Heute arbeitet die 4. und 5. Generation zusammen und freut sich über das Heranwachsen der weiteren Nachfolger.

1875Gründung der Firma Curt Georgi in Leipzig

Gründung der Firma Curt Georgi in Leipzig

1875 gründet Curt Robert Georgi (27) in Leipzig eine Firma zur Herstellung von ätherischen Ölen und Essenzen, Blütenölen, künstlichen Riechstoffen und  Seifenparfümen. Auf langen Reisen durch die Mittelmeerregion hat er zuvor mit Rohstoffherstellern Verbindungen geknüpft. Die Geschäfte entwickeln sich gut, nicht zuletzt durch Curt Georgis persönlichen Einsatz vor allem in Italien, Spanien und Skandinavien. Auch in Russland, dem Mittleren Osten und Südamerika erschließt er neue Märkte. 

1906Herbert Curt Georgi übernimmt

1906 verstirbt Curt Robert Georgi (58). Sein Sohn Herbert Curt Georgi (26) übernimmt die Leitung der Geschäfte. 

1910Größere Produktionsstätten in Leipzig

1910 Innerhalb weniger Jahre verdoppelt Herbert Curt Georgi den Umsatz. Ein neues Verwaltungsgebäude und größere Produktionsstätten werden in Leipzig gebaut

1914Erster Weltkrieg

1914 bricht der erste Weltkrieg aus. Sämtliche Exporte werden vom Staat unterbunden, die meisten Mitarbeiter in die Armee eingezogen. Trotzdem gelingt es, das Unternehmen aufrecht zu erhalten. 

1916Filialen im Ausland

Standort Valencia

1916 wird eine Filiale in der neutralen Schweiz gegründet, um die Auslandskunden während des Krieges von dort weiter zu beliefern. Nach Ende des 1. Weltkriegs eröffnet Curt Georgi Niederlassungen in Valencia, Mailand und Athen. Das Unternehmen zählt nun zu den weltweit führenden Herstellern von Geruchs- und Geschmacksstoffen.  

1920Start einer Großdestillation

Standort Valencia

1920 Bau und Inbetriebnahme einer Destillationsanlage im Stammhaus in Leipzig. 

1939Zweiter Weltkrieg

1939 Beginn des 2. Weltkrieges, fast die gesamte männliche Belegschaft wird in die Wehrmacht eingezogen, die Produktion somit stark eingeschränkt und später dann ganz eingestellt.

1945Zusammenbruch der deutschen Wirtschaft

1945 folgt mit dem Ende des 2. Weltkriegs der totale Zusammenbruch der Wirtschaft in Deutschland. Auch die Firma Curt Georgi ist betroffen: 1947/48 geht das gesamte Firmenvermögen in Leipzig verloren, Curt Georgi wird in einen VEB umgewandelt, das Auslandsvermögen mitsamt den Filialen von den Alliierten beschlagnahmt.  

1949Neuanfang durch Paul-Heinz Landgraf

1949/50 wagt der Schwiegersohn von Herbert Curt Georgi, Dipl.-Kfm. Paul-Heinz Landgraf (33), den Neuanfang im „Westen“. In Böblingen bei Stuttgart wird eine kleine Produktionsstätte gegründet. Dank seinem engagierten Einsatz und zukunftsorientierten Handeln gelingt es, den Inlands- und Exportmarkt allmählich wieder aufzubauen. 

1968Die Söhne verstärken die Geschäftsleitung

1968 und 1973 treten die Söhne von Paul Heinz Landgraf, Christoph Dietrich und Andreas Landgraf in die Firma ein. Niederlassungen in Spanien, Kroatien, Ungarn und Serbien werden gegründet. 

1970Raum für weitere Expansion

1970 wird ein neues Firmengebäude mit 3.000 m2 Nutzfläche in der Innenstadt von Böblingen bezogen, um weiterer Expansion Raum zu geben. Hier werden neben Aromen und Parfümölen auch Kaugummi Base, Pflanzenextrakte für die Kosmetikindustrie, Getränke Emulsionen und andere Grundstoffe hergestellt. 

1979Neue Märkte

1979 Andreas Landgraf leitet die Expansion in die Märkte Südostasien, Mittlerer Osten und Afrika ein. Vertretungen in Indonesien, Thailand, Syrien, Pakistan und Iran werden aufgebaut.

1982Schicksalsschlag

1982 Ein Schicksalsschlag trifft die Familie, Christoph Dietrich, erster Sohn von Lieselotte Landgraf, der Tochter von Curt Georgi, verstirbt an einer schweren Krankheit. 

1989Gründung der Niederlassung Polen

1989 werden aufgrund der politischen Öffnung Polens in Warschau und Krakau Niederlassungen und Lager errichtet, um den dortigen Markt weiter auszubauen und direkt zu beliefern.

1990Fabrikneubau in Böblingen

1990 wechselt die Firma Curt Georgi auf Grund der gestiegenen Produktionsmengen in neu gebaute Räumlichkeiten im Industriepark Böblingen/Hulb. Damit verfügt das Unternehmen auf einem Areal von 11.000 m2 über eine 5.500 m2 große Produktions- und Lagerstätte mit moderner Verwaltung und entsprechender Laborkapazität. 

1991Investition in einen Sprühturm

1991 Der Markt verlangt nach sprühgetrockneten Aromen, man entschließt sich in eine Produktionsanlage zu investieren. Nach kurzer Anlaufzeit ist diese ausverkauft und voll belegt, so dass entsprechende Kapazitäten bei Lohnunternehmen gesucht werden. 

1995Kooperation in Südafrika

1995 In Südafrika wird eine Kooperation mit Produktionsstätte gegründet um den wachsenden Markt und die umliegenden Länder zeitnah zu beliefern.  

2001Zertifizierung nach ISO 9001

ISO 9001

2001 Mit der Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001 kann Curt Georgi das hohe Qualitätsniveau seiner betrieblichen Prozesse, Produkte und Dienstleistungen bestätigen. 

2006Die 5. Generation tritt an

2006 Melanie Brendel-Landgraf (31), Dipl.Kffr., Tochter von Andreas Landgraf und Vertreterin der 5. Generation tritt in das Unternehmen ein, nachdem Sie Branchenerfahrung in den USA, Frankreich und Deutschland gesammelt hat. 

2006Die 5. Generation tritt an

2006 Melanie Brendel-Landgraf (31), Dipl.Kffr., Tochter von Andreas Landgraf und Vertreterin der 5. Generation tritt in das Unternehmen ein, nachdem Sie Branchenerfahrung in den USA, Frankreich und Deutschland gesammelt hat. 

2013Zertifizierung nach FSSC 22000

FSSC 22000

2013 Den stetig steigenden Anforderungen an Qualität und Sicherheit von Lebensmitteln und Lebensmittelzutaten wird durch eine kontinuierliche Verbesserung und Erweiterung der Managementsysteme Rechnung getragen und mit der erfolgreichen Zertifizierung nach dem Food Safety Standard FSSC 22000 nachhaltig dokumentiert. 

Heuteweiterhin unabhängig in Familienbesitz

Heute, mehr als 141 Jahre nach der Gründung der Firma, ist Curt Georgi als eines der ältesten Unternehmen in der Branche weiterhin unabhängig und in Familienbesitz. Die Spezialisierung mit Schwerpunkt auf Aromen für süße Lebensmittel sowie Tabakprodukte hat sich sehr positiv auf die Unternehmensentwicklung ausgewirkt.

Geleitet wird das Familienunternehmen von der 4. & 5. Generation der Gründerfamilie – Andreas Landgraf zusammen mit seiner Tochter Melanie Brendel-Landgraf. Gemeinsam mit ihrem Führungsteam lenken sie, im Sinne Curt Georgis, das Unternehmen in die Zukunft.

Bester Geschmack
Curt Georgi - Quality, Made in Germany
seit 1875